Ingeborg Jacobs
Freiwild
Das Schicksal deutscher Frauen 1945

Die Frauen in den deutschen Ostgebieten und in Berlin waren 1945 Freiwild für die russischen Soldaten. Hunderttausende wurden in Arbeitslager verschleppt, fast 2 Mio. vergewaltigt. Viele starben, begingen Selbstmord oder waren ihr Leben lang traumatisiert und stigmatisiert. Das Buch ist ein bewegendes Zeugnis, das den Schleier des Verdrängens fortzieht und eine Lücke in unserem nationalen Gedächtnis schließt.

230 Seiten, kartoniert
Zuletzt angesehen