Alfons Hueber
8. Mai 1945 - Ein Tag der Befreiung?

Jahrzehnte nach Kriegsende nehmen anerkannte Wissenschaftler und bekannte Zeitgeschichtler zu den Fragen Stellung, wie es zur europäischen Tragödie kam und welches die wesentlichen Folgen für Deutschland sind. Die Beiträge enthalten neues Material über die Ursachen des Zweiten Weltkriegs (Prof. Dr. Dirk Kunert) und die alliierten Kriegsziele ab 1933 (Dr. Alfred Schickel), eine Darstellung der Vertreibungsverbrechen an Deutschen (Dr. Heinz Nawratil) und der Kriegsverbrecherprozesse in Deutschland (Dr. Alfred Seidl), eine Übersicht über die westdeutschen Reparationszahlungen und Wiedergutmachungsleistungen seit 1945 (Prof. Dr. Helmut Rumpf) eine Beschreibung von Geschichte und Ablauf der Umerziehung der Deutschen (Caspar von SchrenckNotzing) sowie Gedanken zur geistigen Lage der Deutschen und zur Frage der Nation (Prof. Dr. Bernard Willms). Eine neue Sicht der jüngeren Vergangenheit scheint sich allgemein abzuzeichnen.

324 S., Tb.

Zuletzt angesehen