Stefan Scheil
707. Infanteriedivision
Strafverfolgung, Forschung und Polemik um einen Wehrmachtsverband in Weißrußland

Der bekannte Historiker wirft einen kritischen Blick auf den wissenschaftlichen Streit und die Strafverfolgung um die 707. ID. Die Division wurde beschuldigt, sich an der Verfolgung und Ermordung der jüdischen Bevölkerung in Weißrußland beteiligt zu haben. Scheil zeigt in dieser akribisch geführten Studie, daß die Quellen und die Ermittlungen der bundesdeutschen Justiz in der Nachkriegszeit etwas anderes bewiesen haben.

120 Seiten, gebunden.

Zuletzt angesehen