Gabriele Bensberg
Schicksalsfrage Identität


Das identitäre Selbstverständnis eines Volkes rührt aus seinem Verhältnis zur eigenen Geschichte. Nur dann, wenn dieses Verhältnis gesund ist, kann der notwendige Zukunftswillen entstehen. Die Psychologin Gabriele Bensberg schildert die Facetten der Identität, beschreibt eine geglückte nationale Identität als historische Wirkgröße und malt ein Schreckensbild für Deutschland in 50 Jahren - wenn wir uns jetzt nicht besinnen. Noch ist es nicht zu spät, die Substanz des Volkes zu retten! Kehren wir um!

96 Seiten, gebunden.
Zuletzt angesehen