Armin Freund
Als Flaksoldat beim Afrikakorps
Von Thüringen nach Tobruk

Der Thüringer Autor schildert in dieser kleinen, reich bebilderten Biographie seine Kriegserlebnisse in Kreta und Nordafrika. Neben dem soldatischen Alltag während der Ausbildung und seiner Dienstzeit bei der Reichsluftverteidigung schildert Freund die erbitterten Kämpfe unter der heißen Wüstensonne auf dem afrikanischen Kontinent: Tobruk, Derna, Bengasi. Seine Internierung in den USA als Kriegsgefangener bildet den Abschluß seiner Aufzeichnungen, die durch viele Fotos und Dokumente ergänzt werden.

128 Seiten, s/w-Abb., gebunden.
Zuletzt angesehen