Erlebnisse aus dem Polenfeldzug 1939

Diese Erlebnis- und Kampfberichte stellen einen kleinen Querschnitt aus dem umfangreichen und vielseitigen Einsatz der Pioniere im polnischen Feldzuge dar. Sie zeigen den Pionier als Bahnbrecher und Wegbereiter für die anderen Waffen beim Angriff über Flußläufe, beim Erstürmen feindlicher Befestigungen und Widerstandsnester. Die harte Friedensschulung hat den Pionier zum Kämpfer geformt, der auch allein auf sich selbst gestellt oder mit nur wenigen Kameraden im Späh-, Stoß- und Übersetzungstrupp zäh und verbissen an seinem Auftrag festhält und ihn allen Schwierigkeiten zum Trotz unbeirrt durchführt.

84 Seiten, viele Abb., gebunden.

Zuletzt angesehen