Ein volksdeutscher Jungbauer aus Siebenbürgen tritt nach seinem Wehrdienst beim rumänischen Militär 1943 in die Waffen-SS, Regiment „Westland in der 5. SS-Panzerdivision „Wiking, ein. Es sind sehr persönliche Aufzeichnungen, die der Enkel des Tscherkassy-Kämpfers in Erinnerung an seinen Großvater und seine Siebenbürger Vorfahren jetzt aus dem Nachlaß herausgegeben hat. Sie zeigen auch das Leben der volksdeutschen Minderheit in Rumänien zur Vorkriegszeit sowie den Neuanfang nach Kriegsende in der DDR.

168 Seiten, viele Abb. u. Dokumente, Broschur

Zuletzt angesehen