Die Welt ist aus den Fugen geraten. Wo früher Ordnung herrschte, breitet sich Chaos aus. Einst stabile Staaten wie Schweden oder Deutschland sind kurz davor, die innere Sicherheit zu verlieren.
Aber jede einzelne Entwicklung – von den Flüchtlingsströmen bis zu den Terroranschlägen, vom Ölpreisverfall bis zu TTIP, von Truppenaufmärschen bis zu Bombenangriffen – ist ein großer Schritt zu einer Neuen Weltordnung, die aus dem vorher inszenierten Chaos entstehen soll.
Peter Orzechowski betrachtet die Zusammenhänge und  enthüllt die Blaupause zur Neuen Weltordnung.

288 Seiten, gebunden,

Zuletzt angesehen