Die Lutherbibel von 1534

Die 1534 erschienene Lutherbibel veränderte die Weltgeschichte nachhaltig. Sie machte das Buch für Laien zugänglich und markierte gleichzeitig eine Zäsur in der Geschichte des Christentums, denn sie führte zur Kirchenspaltung und Bildung des Protestantismus.
Dieser mit großer Sorgfalt hergestellte zweibändige Nachdruck beinhaltet sowohl das Alte als auch das Neue Testament in Luthers bahnbrechender Übersetzung. Auf der Grundlage des kostbaren Originals der Herzogin Anna Amalia-Bibliothek offenbart dieser Band die vielschichtige Pracht mit akkuraten Schriftbild, kunstvollen Initialen und vorzüglichen farbigen Holzschnitten aus der Werkstatt Lucas Cranachs d. Ä.

1.920 Seiten, 2 Bände mit Begleitheft im dekorativen Schuber, durchgehend farbig illustriert, gebunden.

Zuletzt angesehen