Das Buch beschäftigt sich mit dem Wissen der Ahnen, dem Thema der Pole, ihrer Bewegung in der Vergangenheit und ihres Einflusses auf das Leben. Die Zyklen der Zeitalter wie sie in den EddaÜberlieferungen der Germanen und Kelten sowie in den altpersischen Avesta-Texten übermittelt wurden, stehen im Mittelpunkt der vergleichenden Untersuchungen von E. Johner. Mit diesem Buch erbringt die Artgemeinschaft einen erhellenden Beitrag zur Erweiterung des Wissens über die Herkunft und das Geisteserbe unserer Ahnen. Für alle Suchenden und Wissenden ist das Werk eine wahre Fundgrube.

176 Seiten, gebunden

Zuletzt angesehen