Die Feldküche, im Volksmund auch Gulaschkanone genannt, war während der beiden Weltkriege und auch bei Bundeswehr und NVA elementarer Bestandteil der Truppenversorgung. Getreu nach dem Motto:  „Ohne Mampf kein Kampf!“ sollen die einfachen, kräftigen Gerichte  auch heute nicht in Vergessenheit geraten. Immer häufiger sind Gulaschkanonen als Imbißgelegenheit auf Volksfesten und Jahrmärkten wieder zu finden.

104 Seiten, Broschur

Zuletzt angesehen