Diese kleine, reich bebilderte Soldatenbiographie des 1944 gefallenen SS-Obersturmführers zeigt anschaulich auf, welch gutes Blut im Kriege stand und unserem Volk verlorenging. Neben vielen Familienfotos mit seinen Eltern und der Braut kommt auch die Schilderung seiner Soldatenlaufbahn und des Kameradenumfeldes nicht zu kurz. In Danzig geboren, in der HJ aktiv, trat er 1937 in die SS ein, nahm am Polenfeldzug in der Polizei-Division teil, Frankreich, Ostfeldzug, Junkerschule Bad Tölz, Deutsches Kreuz in Gold und weitere Auszeichnungen, Soldatentod in Ungarn.

72 Seiten, viele Abb., Broschur.

Zuletzt angesehen