Daß die Ereignisse des Zweiten Weltkrieges bis heute lebendig geblieben sind, ist auch der Tatsache zu verdanken, daß sie zum ersten Mal umfassend in Film, Bild und Ton festgehalten wurden. Es wird geschätzt, daß während des 2. Weltkrieges allein auf deutscher Seite neben 70.000 Presseberichten und 2.000.000 Fotos – davon ca. 80.000 in Farbe – auch 4.000.000 Filmmeter und ca. 8-9.000 Gemälde und Zeichnungen entstanden sind. Um für eigene Propagandamedien, wie die Wochenschau, auf professionelle Aufnahmen zurückgreifen zu können, wurden auf deutscher Seite besondere Einheiten gebildet, in denen Bild-, Wort-, Film- und Rundfunkberichter sowie Druckereifachpersonal zusammengezogen wurden: die so genannten „Propaganda-Kompanien“, im militärischen Jargon kurz „PK“ genannt.

Laufzeit: 102 Min.
FSK: 12

Zuletzt angesehen