Jörg Hähnel
Da heißt es stehn ganz unverzagt
Lieder in klangloser Zeit
 
Bereits mit seinem Erstlingswerk hat Hähnel sowohl auf musikalischer Ebene als auch in der Aussagekraft seiner Texte Maßstäbe gesetzt. 14, teils melancholisch, teils im Marschrhythmus gehaltene Balladen, die zum Nachdenken anregen und einen Einblick in seine Gefühlswelt gewähren.

1. Schifferlied
2. Wir tragen ein Licht
3. Das Reich
4. Alte Soldatenparte
5. Die Grenze brennt
6. Lob der Stille
7. Die Kämpfer ums Ganze
8. Dem deutschen Arbeiter
9. Umgestürzter Grenzstein
10. Zum Sturm
11. Wir haben ein Grab gegraben
12. Sehnsucht
13. Herbstabend
14. Wenn wir in Staub zerfallen

Zuletzt angesehen