Art.Nr.:

Frank, Als Hitlers Kommandant

leider restlos vergriffen

 

Bernhard Frank
Als Hitlers Kommandant
Von der Wewelsburg zum Berghof

Aus konservativem Elternhause stammend, wird Bernhard Frank 1933 Mitglied beim SS-Studentensturmbann in Frankfurt/M. und fällt dort bei einem Appell Heinrich Himmler auf, der ihn zunächst zur Ausbildung als SS-Führer nach Ellwangen empfiehlt. Nach weiteren Lehrgängen in der SS-Junkerschule Braunschweig wird er wissenschaftlicher Mitarbeiter in der SS-Schule Haus Wewelsburg - dem "weltanschaulichen Zentrum der SS" in Westfalen. Nach Abschluß seiner Promotion leitet Dr. Frank ab 1939 die Bibliothek in der Wewelsburg und wird später zur Waffen-SS eingezogen. Im Zweiten Weltkrieg an der Ostfront rasch zum Bataillonskommandeur aufgestiegen, wird Frank 1943 als Kommandant zum Obersalzberg befohlen, wo er für die Sicherheit des Berghofs verantwortlich ist. Als SS-Obersturmbannführer soll er im April 1945 auf Befehl Hitlers Hermann Göring festnehmen. Eine fesselnde Autobiographie!
 
254 Seiten, viele Abb., gebunden
Dieser Titel ist leider restlos vergriffen

Passend zu diesem Produkt...

irving-hitler_thb.jpg
hitlers-berghofklein_thb.jpg
himmlers-burg_thb.jpg
ah-obersalzberg_thb.jpg
titel_linge_neu_adoria-2.jpg
kommandantosb_thb.jpg
brennpunkt-obersalzberg_thb.jpg
Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.