Meist werden Kriegsverläufe und Geschehnisse, gewonnene oder verlorene Schlachten aus der Perspektive militärischer und politischer Führer dargestellt. Doch ausgetragen werden diese Konflikte auf einer anderen Ebene: von Menschen, verschiedener Herkunft oder Nationalität, denen das Schicksal und die Befehle gegeben sind, Aug in Aug den Kampf auf Leben und Tod zu führen.
So beschreibt dieses Buch die Kämpfe aus der Sicht einfacher Soldaten des Regiments auf Grundlage privater Tagebücher und bisher unveröffentlichter Fotos.

380 Seiten, über 200 Fotos und Kartenskizzen, gebunden.

Zuletzt angesehen