Die Bedeutung der Ortsnamen

Das Dreieck zwischen Leipzig, Dresden und Chemnitz ist von ganz besonderem Reiz und äußerst geschichtsträchtig. Dort sind zahlreiche uralte Thingkreuze und Opfersteine sowie die in geringem Abstand voneinander liegenden Wallanlagen der dazugehörigen Kultplätze anzutreffenden. Der Autor hat sie mit 135 Abbildungen beschrieben und mit alten Meßtischblättern ihre Lage dokumentiert. Eine Reise zu den heidnisch-germanischen Wurzeln.

333 Seiten, farb. Abb., gebunden

Zuletzt angesehen