Glanz und Gloria aus 1000 Jahren

Historiker Jan von Flocken erzählt faktengesättigt, aber mit leichter Hand über den Begründer des Abendlandes Karl den Großen, den ersten Kaiser des „Heiligen Reiches“ Otto den Großen, den Staufer Friedrich II., das Staunen der Welt“, schließlich die Habsburger Maximilian I. und Karl V., in dessen Reich die Sonne nicht unterging. Die Kämpfe unserer besten Herrscher gegen Päpste und Osmanen, die geostrategisch schicksalhafte Differenz zwischen Heinrich dem Löwen und Barbarossa standen für strategische Fragen. Insgesamt 14 Herrscher werden auf prächtig illustrierten Seiten portraitiert – ein Geschichtsbuch, das sowohl Erwachsene freut, als auch zu Konfirmation oder Jugendweihe an Heranwachsende verschenkt werden kann.

82 Seiten, viele Abb., A4-Broschur.

 

Karl der Große (768–814), Otto der Große (936–973), Heinrich III. (1039–1056), Heinrich IV. (1056–1106), Friedrich I. Barbarossa (1152–1190), Friedrich II. (1215–1250), Rudolf von Habsburg (1273–1291), Ludwig IV. der Bayer (1314–1347), Sigmund (1410–1437), Maximilian I. (1493–1519), Karl V. (1519–1556), Ferdinand II. (1619–1637), Joseph II. (1765–1790), Wilhelm II. (1888–1918)

 

Karl der Große (768–814), Otto der Große (936–973), Heinrich III. (1039–1056), Heinrich IV. (1056–1106), Friedrich I. Barbarossa (1152–1190), Friedrich II. (1215–1250), Rudolf von Habsburg (1273–1291), Ludwig IV. der Bayer (1314–1347), Sigmund (1410–1437), Maximilian I. (1493–1519), Karl V. (1519–1556), Ferdinand II. (1619–1637), Joseph II. (1765–1790), Wilhelm II. (1888–1918)

 

Zuletzt angesehen