Markus Krall hat über 25 Jahre an vorderster Front der nationalen wie europäischen Politik und Finanzwirtschaft gearbeitet. Er weiß, was sich in der Finanzkrise 2008 hinter den Kulissen abgespielt hat und daß es notwendig ist, die offiziellen Verlautbarungen zu Ursachen und Folgen fundamental infrage zu stellen. Denn es steht nicht weniger auf dem Spiel als unsere Freiheit und die demokratische Grundordnung. Krall versteht es, die Krise und ihre Folgen, die bis heute reichen, spannend und scharfzüngig zu erklären.

208 Seiten, gebunden.

Zuletzt angesehen