Annerose Matz-Donath
Deutsche Frauen vor sowjetischen Militärtribunalen


Unzählige deutsche Frauen und Mädchen gingen zwischen 1945 und 1949 durch die Hölle sowjetischer Folterkeller, die in der damaligen sowjetischen Besatzungszone bestanden. Die Autorin, selbst fast 12 Jahre in Gefangenschaft, zeichnet die Leidenswege der verurteilten Frauen eindrucksvoll nach.

480 Seiten, viele Abb. und Dokumente, Broschur.
Zuletzt angesehen