Nicolaus von Below

Als Hitlers Adjutant

1937-45

 

Mit knapp 30 Jahren wurde Hauptmann von Below in den Dienst der Reichskanzlei gestellt. Als einer der vertrautesten Gesprächspartner Hitlers war er in den verschiedenen Führerhauptquartieren, auf dem Berghof, beim Attentat vom 20. Juli 1944 direkt am Kartentisch sowie in den letzten Stunden im Führerbunker der Neuen Reichskanzlei mit dabei. Die mitreißenden Erinnerungen dieses tadellosen Soldaten zeugen von hoher charakterlicher Noblesse gegenüber seinen Mitarbeitern und Vorgesetzten von einst.

 

448 S., 32 Seiten meist farb. Abb., gebunden.

 

 

 

 

 

Zuletzt angesehen