1922 in Dohna/Sa. geboren, trat Walther 1940 als Seeoffiziersanwärter in die Kriegsmarine ein. Mit U 87 nahm er an zwei Feindfahrten vom Nordatlantik bis zur Neufundlandbank und Nova Scotia teil. Schließlich wurde er als I. Wachoffizier auf U 256 kommandiert, eines der wenigen U-Boote, die zu einem Flak-U-Boot umgebaut worden waren. Im Januar 1945 folgte ein Kommandantenlehrgang in Danzig und die Kommandierung auf U 3011, dem wohl modernsten U-Boot der Welt vom Typ XXI.

368 Seiten, viele Abbildungen, gebunden.

Zuletzt angesehen