Der Autor, Musikwissenschaftler und Volkskundler, schiebt alte Klischees, Mißverständnisse und Vorbehalte beiseite und präsentiert ein neues, fundiertes Wagner-Bild, das sich maßgeblich aus Originalquellen, nämlich seinen Dramen und Schriften speist. Eine sympathische Würdigung der geistigen und historischen Größe Richard Wagners.

672 Seiten, gebunden.

Titel erscheint im Herbst 2020, wir merken Ihre Bestellung vor.

Zuletzt angesehen