Hans Karr
Enzyklopädie deutscher Kriegsschiffe bis 1945
Großkampfschiffe, Kreuzer, Kanonenboote, Torpedoboote und Zerstörer


Der Ehrgeiz Kaiser Wilhelms II. machte aus der deutschen Flotte eine der größten Seestreitkräfte der Welt. Nach dem verlorenen Krieg erfolgte der Neuaufbau der Reichsmarine unter den Beschränkungen des Versailler Vertrages. Eine verstärkte Marinerüstung gab es im Dritten Reich. Hans Karr beschreibt alle großen und mittleren Überwasserschiffstypen.

304 Seiten, viele farb. u. s/w. Abb., geb. im Großformat.
Zuletzt angesehen