Friedrich Georg
Verrat an der Ostfront Band 2
Vergebliche Verteidigung Europas 1943–45

Wie in der Normandie 1944 gab es auch an der Ostfront gut organisierten Verrat und systematische Sabotage hoher deutscher Offiziere. Im zweiten Band weist Friedrich Georg überzeugend nach, daß das militärische Scheitern nicht nur an der russischen Übermacht lag. Vorangegangen waren im Juli 1943 merkwürdige Umstände bei der Schicksalsschlacht von Kursk, als Deutschland die strategische Initiative im Osten einbüßte und der durch Geheimdienstversagen und stümperhafte Nachschubfehler ausgelöste Verlust der für beide Seiten kriegswichtigen Ukraine an Stalin erfolgte.

 


448 Seiten, Abbildungen, gebunden

 

 
Zuletzt angesehen