Regimentskameradschaft (Hrsg.)
„Wiking“ im Osten
Das SS-Panzerregiment 5 im Bild

Im Frühjahr 1942 aufgestellt, kämpfte das Regiment im Kaukasus, 1943 in der Ukraine, 1944 bei Tscherkassy, Kowel sowie ostwärts von Warschau und 1945 in Ungarn. Der Band schildert mit vielen hundert hochwertigen Fotos die Einsatzgeschichte dieses europäischen Militärverbandes. Er bestand aus Deutschen, Dänen, Niederländern, Flamen, Wallonen, Finnen und Norwegern. Sie gehörten zu den besten Soldaten des Zweiten Weltkrieges. Die Sowjets fürchteten die Disziplin der „Wikinger“, ihren kameradschaftlichen Zusammenhalt und ihre ruhige Professionalität. Ergänzt wird die Darstellung u.a. durch eine Auflistung von Trägern hoher Auszeichnungen des Kampfverbandes, Stellenbesetzungslisten und Panzer-Rißzeichnungen.

200 S., viele Abb., geb. im Großformat.

Zuletzt angesehen