Die beängstigende Reihe von grünen Wahlerfolgen hat eine metapolitische Ursache. Keine Partei hat die gegenwärtig in Deutschland herrschenden Auffassungen stärker geprägt als Bündnis 90/Die Grünen. Die Motive, mit denen sie vor 40 Jahren angetreten sind, um die Bundesrepublik zu verändern, sind mittlerweile im Mainstream angekommen. Das gilt nicht nur für das geheuchelte Ökologieinteresse, sondern viel mehr für deren eigentliche Themen wie Gender Mainstreaming, Multikulturalismus, Homoehe und Pazifismus.

51 Seiten, geheftet.

Zuletzt angesehen