Wilhelm Tieke
Tragödie um die Treue
Kampf und Untergang des III. (germ.) SS-Panzer-Korps
 
Im Frühjahr 1943, das Kriegsschicksal hat sich bereits gegen Deutschland gewendet, ergeht aus dem deutschen Führerhauptquartier der Befehl zur Aufstellung des III. (germ.) SS-Panzer-Korps. Es wird aus zwei ausländischen Freiwilligenverbänden gebildet, der 11. SS-Freiwilligen-Panzer-Grenadier-Division "Nordland" und der 4. SS-Freiwilligen-Panzer-Grenadier-Brigade "Nederland", also hauptsächlich Skandinaviern und Niederländern. Als die deutsche Ostfront bereits zurückzuweichen beginnt, werfen diese jungen ausländischen Freiwilligen ihr Leben gegen den Bolschewismus in die Waagschale. So führt ihr Weg sie aus Rußland über das Baltikum und Pommern kämpfend und sterbend bis in den Endkampf um Berlin. Als fundierter Kenner der Materie schreibt Tieke, der selbst Angehöriger der Waffen-SS war, ein  spannendes Stück Kriegsgeschichte.
 
248 Seiten, viele Abb., gebunden
Zuletzt angesehen