Gert Buchheit
Der deutsche Geheimdienst
Spionageabwehr im Dritten Reich

Eine umfassende und kompetente Darstellung des deutschen Geheimdienstes im Dritten Reich aus der Feder eines früheren hohen Abwehroffiziers. Buchheit, im Zweiten Weltkrieg Offizier im Generalstab des Militärbefehlshabers in Frankreich, beschreibt klar und unbestechlich die Geheimdienstgeschichte und deren Protagonisten sowie spektakuläre Unternehmen, z.B. den „Fall Oster“, das „Unternehmen Dora“, die Expedition Tschadsee, die Aktion „Salaam“ und die wagemutigen Aktionen des Todeskommandos der „Brandenburger“.

489 Seiten, gebunden.

Zuletzt angesehen