Hans Schmidt
SS-Panzergrenadier                                                
Als 17jähriger Freiwilliger im Endkampf 1944/45

Der Autor meldete sich 1943 als 16jähriger freiwillig zur Waffen-SS und nahm als junger Führeranwärter ab Herbst 1944 im Panzergrenadierregiment 2 der 1. SS-Panzerdivision „Leibstandarte SS Adolf Hitler“ an der Ardennenoffensive und an den Abwehrkämpfen an der Ostfront in Ungarn im April 1945 teil, bevor er in Österreich in amerikanische Gefangenschaft geriet. Doch politisch engagierte er sich bereits in jungen Jahren: Hellwach erlebte er 1935 die Befreiung des Saarlandes, wirkte in Jungvolk und Hitlerjugend mit und absolvierte einen Lehrgang des Reichsarbeitsdienstes auf Borkum, bevor er 1944 als Freiwilliger zur Waffen-SS eingezogen wurde. Wir erfahren neben seinen mitreißenden, oft erschütternden eigenen Erlebnissen eine umfassende Würdigung der Leistungen und Opfer der Männer der Waffen-SS und des ganzen deutschen Volkes in dieser schicksalsschweren Zeit.

 288 Seiten, viele s/w. Abb., gebunden. 

Zur Zeit vergriffen, Neuauflage geplant, wir merken Ihre Bestellung vor.
Zuletzt angesehen